Arzneimittel spenden

Gute Spendenpraxis für Arzneimittel

Auf den Seiten unserer Partner Apotheker helfen und Apotheker ohne Grenzen Deutschland können Sie sich zur sinvollen Arzneimittelspende ausführlich informieren.

Internet: www.apotheker-helfen.de/unsere-leitlinien

Internet: www.apotheker-ohne-grenzen.de

Internet: www.pharmazeutische-zeitung.de/arzneimittel-gezielt-spenden

Apotheker-helfen
Pharmazeutische-Zeitung
Apotheker-ohne-Grenzen-Deutschland

Erste Lieferung angekommen!

Mit unserer Hilfe konnte eine erste Hilfslieferung in die Ukraine auf den Weg gebracht werden. Die gute Nachricht: Die Hilfsgüter sind nach drei Tagen wohlbehalten im Partnerkrankenhaus des Deutschen Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V. in Ternopil angekommen!

„Das medizinische Material wird hier dringend gebraucht und kommt sofort zur Verwendung“, berichtet Yuriy Dar, Sprecher des Krankenhauses im Westen der Ukraine. „Die Zahl der Patienten nimmt derzeit täglich zu. Wir müssen immer mehr geflüchtete Frauen, Kinder und Familien versorgen. Und gleichzeitig steigt die Herausforderung, diejenigen Menschen medizinisch gut zu versorgen, die hierbleiben.“

Obwohl das Krankenhaus nicht im Zentrum der derzeit umkämpften Gebiete liegt, ist es unmittelbar betroffen. Soldaten und flüchtende Familien werden hier behandelt. Viele sind verletzt oder leiden an chronischen Krankheiten, die behandelt werden müssen. Als Notfallkrankenhaus nimmt die Klinik auch chirurgische Eingriffe vor.

Kurz vor Kriegsbeginn hatte sich das Krankenhaus mit einem Hilferuf an action medeor gewandt. Mit der Unterstützung von Spenderinnen und Spendern wie uns konnten sie schnell tätig werden.

Weitere Hilfslieferungen werden aktuell in deren Medikamentenlager gepackt und schnellstmöglich auf den Weg gebracht. Wenn Sie die Hilfe von action medeor für ukrainische Krankenhäuser auch unterstützen wollen, freuen sie sich sehr über Ihre Spende.

Internet: medeor.de/de/spenden-und-helfen

action-medeor