Die Marke Kur-Apotheke

Braucht eine Apotheke eine Firmenphilosophie? Wir finden ja! Für uns ist sie wichtig. Denn sie erklärt hier schwarz auf weiß, wofür unser Unternehmen steht und warum es seinen Zweck mit einem höheren Sinn verbindet. Unsere Philosophie ist Richtschnur für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für unsere Arbeit und für unsere Kunden. Sie ist der Kern der Marke „Kur-Apotheke“.

Unsere Philosophie hat sechs wesentliche Aspekte:

Kunden:
Unsere Kunden sollen die Apotheke zufriedener verlassen als sie sie betreten haben. Jeder einzelne steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen bei der Versorgung mit Arzneimitteln im Großraum Bad Berleburg. Ziele unserer Arbeit sind eine hohe Kundenzufriedenheit und feste Kundenbindung.


Mitarbeiter:
Wir sind ein starkes Team. Weil wir nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch miteinander einen guten Umgang pflegen. Das macht unsere Kompetenz insgesamt aus: Wir nutzen die Stärken jedes Einzelnen, bilden uns regelmäßig fort und unterstützen uns gegenseitig in unserer Arbeit. In unserem einheitlichen Outfit treten wir auch optisch als Team auf.


Familienfreundlichkeit
Sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter sind Teil unterschiedlichster Familienstrukturen, Altersschichten und Lebensmodellen. Darauf ausgerichtet ist uns die Familienfreundlichkeit der Apotheke besonders wertvoll. Seit Anfang 2019 sind wir zertifiziertes „Familienfreundliches Unternehmen“ des Kreises Siegen-Wittgenstein und bewerten all unsere Maßnahmen und Bestrebungen auch hinsichtlich der dafür notwendigen Kriterien. Dies ist uns ein stetiges Anliegen und steht im Fokus unserer Arbeit.

Kommune:
Die Entwicklung unserer Kommune ist uns ein aufrichtiges Anliegen, das wir unterstützen, wo wir können. Als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Gesundheit sind wir ein fester Bestandteil unserer Stadt. Für viele Menschen ist unsere Apotheke auch ein Stück Heimat.


Infrastruktur:
Wir wollen unsere Kunden begeistern: In unserer Apotheke sollen sie sich wohlfühlen sowie schnell und zuverlässig ihre Arzneimittel bekommen. Unsere Beratungsschwerpunkte zeigen sich in der Produktauswahl und auch optisch in der Dekoration. Dabei legen wir Wert auf die zeitgemäße Ausstattung unserer Apotheke, auf ein modernes Lagersystem und einen rundum gut organisierten (Zustell-)Service. Über den Apothekenbesuch hinaus bietet auch unsere Website interessante Informationen für unsere Kunden.


Unternehmerischer Erfolg:
Damit wir dauerhaft einen kompetenten und qualitativ hochwertigen Service leisten können, haben wir natürlich auch die wirtschaftliche Ertragskraft unserer Apotheke im Blick. Wir engagieren uns besonders in den Bereichen Kosmetik, Diabetes, Ernährung, Reise, Kompressionsware und Krankheitsprävention. Jede unserer pharmazeutischen Mitarbeiterinnen engagiert sich auf einem dieser Gebiete. Diese Leistungen spiegeln sich auch in den Vorträgen und Veranstaltungen sowie in unserer guten Öffentlichkeitsarbeit wider.

Es kommt jetzt auf uns alle an!

Liebe Bad Berleburgerinnen, liebe Bad Berleburger,

die Infektionszahlen sind hoch, die Lage ist ernst. Es geht jetzt darum, dass wir
Verantwortung übernehmen. Verantwortung für uns und unsere Mitmenschen. Nur wenn wir
auch jetzt an einem Strang ziehen, können wir Schlimmeres verhindern. Viele von uns haben
am eigenen Leib erfahren müssen, was eine Corona-Infektion bedeutet. Oder sie haben es
bei einem geliebten Mitmenschen erleben müssen. Hinter jeder Infektion, hinter jeder Zahl in
den scheinbar so kühlen Statistiken steckt ein Schicksal – und oft ein Schicksalsschlag. Es
ist völlig unbestritten, dass uns die Corona-Pandemie viel Kraft gekostet hat – und weiterhin
kosten wird. Wir alle müssen und werden in der kommenden Zeit noch mit Einschränkungen
leben. Aber: Wir werden das gemeinsam schaffen. Weil Gemeinsamkeit in der Stadt der
Dörfer unsere große Stärke ist. Dieses Gefühl des Zusammenhalts können und müssen wir
uns nun vor Augen führen, auch wenn die Nerven manchmal blank liegen und wir das Wort
Corona echt nicht mehr hören können. Es geht längst nicht mehr nur um die Vielzahl von
Verordnungen, Verfügungen oder Gesetzen. Es geht darum, dass wir uns ein Herz fassen!
Es geht darum, dass wir uns und unser Handeln noch einmal selbst überprüfen. Aber: Es
geht auch darum, dass wir füreinander da sind. Das müssen wir alle tun:

• Abstand halten!
• Alle nicht unbedingt notwendigen Kontakte vermeiden!
• Maske tragen!
• Quarantäne-Pflichten einhalten – uns und unsere Mitmenschen schützen!

In unserer schönen Stadt der Dörfer sind binnen kurzer Zeit zahlreiche Stationen für
Bürgertestungen entstanden – abrufbar im Internet unter https://bit.ly/32gloYg. Dieses
Angebot steht uns allen mindestens einmal wöchentlich kostenlos zur Verfügung.
Das sollten wir, wo immer möglich, nutzen! Es verleiht uns etwas Sicherheit und schützt uns und unsere
Mitmenschen dort, wo persönliche Kontakte unvermeidbar sind – deshalb appelliere ich
gemeinsam mit allen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern, einer Vielzahl unserer
Unternehmen und nicht zuletzt mit der VAMED-Akutklinik:

Es kommt jetzt auf jede und jeden von uns an! Wir sitzen alle im selben Boot. Deshalb
müssen wir in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten, Solidarität zeigen und Abstand
halten. Wir wünschen uns, dass wir uns bald wieder persönlich begegnen.

Wir wissen aber nicht, wann es soweit ist.

Wir wissen bloß: Nur wenn wir an einem Strang ziehen, dann kann es uns gelingen.

Danke für Euren Beitrag.

Bleibt alle gesund!

Bernd Fuhrmann